Logo
Tracker image

Pädagogische Fachkraft für die WG Patersberg

Du möchtest Kindern und Jugendlichen in einer ländlich geprägten Wohngruppe ein sicheres Zuhause bieten? Du willst Ihnen Halt und Geborgenheit geben und mit ihnen den Alltag gestalten? Du magst Herausforderungen und willst Dich und Deine Fähigkeiten mit Herz und Leidenschaft in der Jugendhilfe einbringen? Dann bewirb Dich bei uns!

Bei EVIM – Evangelischer Verein für Innere Mission in Nassau – arbeitest Du bei einem der größten diakonischen Arbeitgeber im Rhein-Main-Gebiet und hast durch verschiedenste Fachbereiche in den bedeutendsten Arbeitsfeldern der Sozialwirtschaft eine Vielzahl von Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Gestalte mit uns und bring Dich mit!

Für die Wohngruppe Patersberg der EVIM Jugendhilfe suchen wir zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung, eine

Pädagogische Fachkraft

in Teilzeit (29,25 Wochenstunden) 

Das sind Deine Aufgaben
  • Du betreust mit deinem Team sechs junge Menschen zwischen sechs und 18 Jahren in einer vollstationären Wohngruppe. 
  • Du vermittelst ihnen unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen individuellen Bedürfnisse Normen und Werte, sowie Alltag und Struktur.
  • Du bist im Rahmen des Bezugsbetreuersystems eine verlässliche Ansprechperson für die Kinderund Jugendlichen in der Wohngruppe sowie die beteiligten Personen, Institutionen und Behörden.
  • Du erweiterst und pflegst das soziale Netzwerk vor Ort und wirkst aktiv an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Betreuungsangebotes mit.
Das bringst Du mit
  • Du bist Erzieher:in, Sozialpädagog:in, Heilpädagog:in oder hast eine andere einschlägige Ausbildung oder Studium erfolgreich abgeschlossen.
  • Du besitzt Erfahrung in der Arbeit mit verhaltenskreativen Kindern und ihren Eltern und hast Interesse an tiergestützter Pädagogik.
  • Du bist teamfähig und besitzt gute kommunikative Fähigkeiten mit Behörden, Institutionen und allen an der Maßnahme Beteiligten.
  • Du hast Lust auf stationäre Kinder- und Jugendhilfe und bist bereit im Schichtsystem zu arbeiten.
  • Du verfügst über PC-Kenntnisse (Office-Paket) und besitzt einen Führerschein Klasse B.
Das bieten wir Dir
  • Einen Arbeitsvertrag mit einem tariflichen Jahresgehalt (AVR.HN, E 8,5) zzgl. Zulagen, Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub. 
  • Regelmäßige fachliche Fortbildungen und die Möglichkeit, Dich darüber hinaus über unser Learning-Management-System stetig weiterzubilden, pädagogische Fachberatung und Supervision, kollegialen Austausch und vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der EVIM Jugendhilfe.
  • JobRad-Option, Firmenfitness EGYM Wellpass, Vorteilsprogramm Corporate Benefits, mögliche finanzielle Unterstützung für die Betreuung Familienangehöriger, Betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiter:innen-App und -Events u.v.m.

Bei uns zählt der einzelne Mensch. Wir freuen uns auf Bewerber:innen, welche die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit unterstützen - ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, der Religion, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Ich freue mich auf Deine Bewerbung! Tobias Emmel, Regionalleitung.

Du hast noch Fragen? Dann lass uns telefonieren! Du erreichst mich unter +49 152 33905089.

 

Die EVIM Jugendhilfe bietet im Rahmen des SGB VIII, §§27ff Hilfen zu Erziehung. Wir machen Kinder, Jugendliche und deren Familien sowie junge Erwachsene mit unseren ambulanten und (teil-) stationären Angeboten stark fürs Leben, und begleiten sie durch individuelle Unterstützung in ein eigenständiges Leben. Ein eigens entwickeltes Schutzkonzept schafft den Rahmen für unsere Arbeit, bei der das Kind stets im Mittelpunkt steht.

Unsere „Wohngruppe Patersberg” befindet sich in einem Haus in ländlicher in der Nähe der Loreley. Sie bietet Platz für sechs Kinder und Jugendliche, in der Regel im Alter von sechs bis 18 Jahren, die sich in problematischen Lebenssituationen befinden.

Die persönliche und familiäre Atmosphäre und die Integration in den Ort bzw. in den Sozialraum bieten ihnen Annahme, Schutz und Geborgenheit, sodass sie sich neu orientieren, identifizieren und Vertrauen gegenüber Erwachsenen gewinnen können. Der Gruppenalltag schult die sozialen Kompetenzen. Die Unterbringung in einer überschaubaren Gruppengröße schafft Normalität und ist Alternative zu marginalisierten Lebenssituationen.

Tiergestützte Pädagogik hilft das emotionale Gleichgewicht (wieder-) herzustellen. Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen eine langfristige Unterbringung in einem familiären Umfeld zu ermöglichen und sie in die Selbständigkeit zu begleiten.