Sarah Meyer

Motto

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“

(Eleanor Roosevelt)


Sarah Meyer, Hochschule RheinMain

Berufliche Position

Aktuell: Sozialpädagogin im Jugendberufshilfe-Projekt „Jugendscout“ beim Caritasverband Mainz sowie Lehrbeauftragte an der Hochschule RheinMain im Studiengang „Management und Recht in der Sozialen Arbeit“.

Davor: Erststudium in allgemeiner und vergleichenden Literaturwissenschaft und Philosophie, jahrelang in der offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig, Messehostess, Sprachdozentin an einem Lerninstitut für Kinder und Jugendliche und eine tolle Anstellung im Fachbereich IvAF_FFM beim Caritasverband Frankfurt e.V.

Zum Projekt

Sowohl als „Jugendscoutin“ als auch als Fachkraft im Projekt IvAF_FFM kam ich immer wieder mit den Themen (drohende) Wohnungslosigkeit, systemimmanente Hürden und vielfältigen Biographien in Kontakt. In meinem beruflichen Alltag erlebe ich immer wieder die Spannungsfelder zwischen Individuum, Institution(en) und gesellschaftlicher Norm.

Meine professionelle Haltung meinen Klienten gegenüber ist personenzentriert und lösungsorientiert. Deshalb freut es mich sehr, durch unser Projekt den Studierenden Einblicke in viele unterschiedliche Lebenswege und -verläufe geben, ihre Sensibilität für Probleme, Widersprüchlichkeiten und Chancen innerhalb unserer Systeme steigern und ihre eigenen gedanklichen Schubladen neu sortieren zu können.

Wiesbaden im Juni 2021